Reifenwechsel mit Reifendruck-Kontrollsystem
27.02.2015

Nach einer EU-Verordnung sind ab 1. November 2014 für alle neu zugelassenen PKW und Wohnmobile Reifendruck-Kontrollsysteme Pflicht. Damit das Kontrollsystem immer funktioniert, sollten Sie den Reifenwechsel in Ihrer AUTO MOBIL Meisterwerkstatt durchführen lassen.

Das Reifendruck-Kontrollsystem, kurz RDKS, dient zur stetigen Überwachung des Reifendrucks. Durch das System erkennt der Fahrer sofort einen falschen Reifendruck, wodurch Unfälle beispielsweise durch Reifenplatzer verhindert werden. Bei optimalem Luftdruck hat der Reifen Bodenkontakt mit der gesamten Lauffläche. Durch die große Haftfläche ist der Bremsweg minimal und das Fahrzeug bietet optimale Kurvenstabilität und Fahrkomfort. Außerdem fährt sich der Reifen gleichmäßiger ab und hat eine längere Laufleistung. Auch der Kraftstoffverbrauch ist geringer, wodurch Ihre Geldbörse und die Umwelt geschont werden.

Es gibt zwei unterschiedliche Messsysteme wie der Reifendruck bestimmt wird, um Ihre Fahrsicherheit zu verbessern. Beim direkten RDKS ist in jedem Reifen ein Sensor, der den Druck überwacht. Bei einem Abfall des Reifendrucks wird der Fahrer gewarnt. Bei der direkten Messung fallen bei neuen Winter- oder Sommerreifen durch die Sensoren Mehrkosten an. Diese amortisieren sich in der Regel aber durch den niedrigeren Kraftstoffverbrauch und die geringere Abnutzung der Reifen. Beim indirekten RDKS werden über die ABS-Elektronik alle vier Raddrehzahlen überwacht. Denn bei einem niedrigeren Reifendruck erhöht sich die Drehzahl und der Autofahrer wird gewarnt.

Die EU-Gesetzgebung legt fest, dass das RDKS immer funktionsfähig sein muss und nicht ausgeschalten oder deaktiviert werden darf. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie mit Winter- oder Sommerreifen fahren. Auch beim Pickerl wird das Reifendruck-Kontrollsystem überprüft. Eine Funktionsstörung ist ein schwerer Mangel und muss umgehend behoben werden.

Damit das Reifendruck-Kontrollsystem immer zuverlässig funktioniert, lassen Sie die Reifen in Ihrer AUTO MOBIL Meisterwerkstatt wechseln. Bei der Anschaffung von neuen Reifen weiß Ihre AUTO MOBIL  Meisterwerkstatt genau welche Messmethode bei Ihrem Fahrzeug verwendet wird und was zu beachten ist. Kontrollieren Sie trotz RDKS regelmäßig den Reifendruck am kalten Reifen. Denken Sie vor allem daran sich rechtzeitig einen Termin zum Reifenwechseln auszumachen, denn nur mit Winterreifen haben Sie den kürzesten Bremswege, wenn es kalt und glatt ist.

Nach oben